Schlagwort-Archiv: sowjetische Kriegsgefangene

„Die meisten davon waren genauso alt wie ich“

Mahn- und Gedenkfeier der VVN-BdA e.V. in Hörsten/ Bergen-Belsen am 18.4.2021

Trotz Pandemie hat die niedersächsische VVN-BdA und der DGB Nord-Ost-Niedersachsen unter Einhaltung der Hygieneregeln am 18. April der Befreiung des KZ Bergen-Belsen und der sowjetischen Kriegsgefangenen im April 1945 gedacht. Gut 150 Teilnehmer:innen waren der Einladung auf den Sowjetischen Kriegsgefangenenfriedhof Hörsten gefolgt, wo mindestens 20.000 junge Sowjetsoldaten begraben wurden. „Die meisten davon waren genauso alt wie ich“ weiterlesen

Sowjetische Kriegsgefangene in Bremer Arbeitskommandos 1941-1945

Sowjetische Kriegsgefangene bildeten eine der größten Opfergruppen des Nationalsozialismus. Die Wehrmacht brachte Millionen sowjetische Soldat:innen zum Arbeitseinsatz ins Deutsche Reich. Mehr als die Hälfte von ihnen überlebte die Kriegsgefangenschaft in den Kriegsgefangenenlagern wie dem Stalag X B Sandbostel und den Außenkommandos nicht. Sowjetische Kriegsgefangene in Bremer Arbeitskommandos 1941-1945 weiterlesen

75. Jahrestag d. Befreiung der sowj. Kriegsgefangenen

19. April 2020: Sowjetischer Kriegsgefangenenfriedhof in Hörsten bei der KZ Gedenkstätte Bergen-Belsen: Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der Befreiung der sowjetischen Kriegsgefangenen – veranstaltet von uz.a. VVN-BdA, DGB, IG Metall,  Vertreter/innen des Internationalen Jugendworkcamps Bergen-Belsen.

Hier >>> der Veranstaltungsflyer (pdf-Datei 2,5 MB)