Schlagwort-Archiv: Sandbostel

Sandbostel: „Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg“

Sonderausstellung:
Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg

Veranstaltungsraum in der ehemaligen Lagerküche, Greftstraße, 27446 Sandbostel

Mittwoch, 1. Juli – Mittwoch, 30. September 2020

Mo. – Fr.: 9.00 – 16.00 Uhr, So. u. Feiertags: 11.00 – 17.00 Uhr

– Eintritt frei –

https://www.stiftung-lager-sandbostel.de Sandbostel: „Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg“ weiterlesen

Gedenkfilm Lager Sandbostel „Stalag XB“ online

In dem Rundschreiben der heißt es u.a.

„In dem Film wird  das temporäre Erinnerungs- und Gedenkprojekt „Call for Remembrance“ präsentiert. Dabei handelt es sich um eine Telefonzelle auf dem Lagerfriedhof in der Beiträge, Botschaften und Fotos von  Angehörigen von ehemaligen Kriegsgefangenen, Militär- und Zivilinternierten und KZ-Häftlingen sowie Freundinnen und Freunde der Gedenkstätte aus 18 Ländern zu sehen sind. Zwischen den Redebeiträgen werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Kränze im Gedenken an die Verstorbenen niederlegen.“

Der Gedenkfilm ist auf YouTube zu sehen: https://youtu.be/djFMlzrgv2g 

Online-Gedenken_4

Mannen uit Putten in Sandbostel, 1945‘ – Eine Sonderausstellung in der virtuellen Gedenkstätte Lager Sandbostel
Vor einem halben Jahr wandte sich der niederländische Künstler Ruurd van Schuijlenburg an die Gedenkstätte Lager Sandbostel mit der Bitte, seinen Großonkel Geurt Dirksen aus dem niederländischen Dorf Putten und 33 weitere in Sandbostel verstorbene Männer aus demselben Dorf mit einem temporären Kunstprojekt zu ehren. Ben Middelkamp, ein befreundeter Künstler und Ruurd van Schuijlenburg wollten dazu gerne eine eigens erarbeitete Ausstellung in der Gedenkstätte Lager Sandbostel präsentieren. Hier >>> geht es zur virtuellen Sonderausstellung, die am kommenden Sonntag, den 5. April 2020, um 15.00 Uhr freigeschaltet wird.

 

Online-Gedenken_2

Gut, dass wir das Internet haben …

Das NS-Dokumentationszentrum München hat die App „Orte Erinnern“ veröffentlicht. Mehr dazu >>> hier

Die Gedenkstätte Lager Sandbostel hat einen Vortrag zum Arbeitserziehungslager Bremen-Farge aufgrund der aktuellen Schließung der Gedenkstätte online gestellt. Hier >>> auf Youtube

Und noch mal nach München: Die aktuelle Wechselausstellung ist ebenfalls online

Online-Gedenken _1

In „normalen Zeiten“ hätte es an dieser Stelle viele Neuigkeiten gegeben: In den KZ-Gedenkstätten und den Arbeitsgemeinschaften unseres Netzwerkes liefen die Vorbereitungen auf die Gedenkveranstaltungen zum 75. Jahrestag der Befreiung auf Hochtouren. Landauf – landab wurden die geplanten Veranstaltungen nun abgesagt. Kreative Lösungen bzw. „Ersatzveranstaltungen“ wird es stattdessen in der „Gedenkstätte Lager Sandbostel“ geben. Dort wird es ein „temporäres Denkmal“ geben, das auf der Webseite und den sozialen Medien der Gedenkstätte veröffentlicht werden soll. In der KZ Gedenkstätte Neuengamme wiederum sollte am 2. Mai der „Ort der Verbundenheit“ eingeweiht werden. Auch dieses Projekt wird in einer Online-Variante entstehen.

Sehenswert das Webprojekt des Dokumentationsarchiv des österreichischen WiderstandesDIE SCHICKSALE EINER STADT:  Opfer und Orte des NS-Regimes in Wien