Schlagwort-Archiv: Flossenbürg

Das „Ende der Zeitzeugenschaft“

Ein Thema, das uns alle angeht: „Seit vielen Jahren wird das Sterben der Zeitzeugen und Überlebenden des Holocaust beklagt. Verschwinden mit ihrem Tod dann auch die Erzählungen und Erinnerungen?“ Zu dieser Frage ein kurzes Interview mit Jörg Skriebeleit, dem Leiter der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, im evangelischen >>> Sonntagsblatt vom 28.9.2020. In der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg gibt es zu diesem Thema derzeit eine neue >>> Wechselausstellung. Thematisch dazu passend >>> Deutschlandfunk Kultur über die KZ-Gedenkstätte als „Arbeitsplatz“ (…  am Beispiel Bergen-Belsen).

Wir werden bald keine Zeitzeugen mehr haben

Deutschlandfunk Kultur über die Arbeit der Gedenkstätten

Der Bayrische Rundfunk erinnert an die Ermordung Dietrich Bonhoeffers in im KZ Flossenbürg vor 75 Jahren und der STERN schreibt über die ausgefallene Gedenkveranstaltung im KZ Buchenwald. Interview mit Axel Drecoll, Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, in der Märkischen Oderzeitung vom 14.4.2020

Befreiung von Bergen-Belsen, Buchenwald, Dachau, Flossenbürg

Die Befreiung von Bergen-Belsen, Buchenwald, Dachau und Flossenbürg in den Medien am 11. April 2020:  Bergen-Belsen– im WESERKURIER. Buchenwald im NDR und im Deutschlandfunk.…, Dachau in der Süddeutschen Zeitung, Flossenbürg in der Freien Presse. Der Bayrische Rundfunk erinnert an den Todesmarsch des zum Lager Flossenbürg gehörenden Außenlagers Helmbrecht