Schlagwort-Archiv: Esther Bejarano

Esther Bejarano gewidmet

Der Düsseldorfer Fotograf Wilfred H.G. Neuse und der Texter Thomas Schubert haben im Rahmen ihres gemeinsamen, nicht-kommerziellen Fotokunst-Projektes Poemaroid dieses Gedicht Esther Bejarano gewidmet:

Flammender Appell

Esther Bejarano gewidmet
Denk ich an Deutschland in der Nacht,
dann wird mir oft jetzt angst und bange,
dass sich neuer Flächenbrand entfacht
von Dummheit und Gewalt, schon lange
spuken ewig gestrige Geister wieder
durch das Land. Henker und Vernichter
brennen Flüchtlingsunterkünfte nieder.
Von Furcht erfüllt sind die Gesichter
Fremder, die Heimat suchen, Schutz.
Umzingelt nun von blindem Hass, Zorn,
der Menschen und Würde beschmutzt.
Beginnen die Grausamkeiten von vorn?

Ist all das Leid vergessen, das Sterben
dass Ausgegrenzten hier widerfuhr,
Legt das blutrünstige, qualvolle Erbe
nicht endlich eine Verantwortungsspur?
Jedem Unrecht und völkischem Wahn,
muss unser Volk sich entgegenstellen.
Zündet Wut die Häuser der Freiheit an,
müssen wir drohendes Dunkel erhellen
mit Fackeln voller Empathie und Mut,
bis überall Feuer der Liebe entbrennen
für die Verfolgten, dass sie in der Glut
zuletzt doch Wärme, Nähe erkennen.

Merke: Widerstehe in solchen Nächten
dem Auflodern von finstersten Mächten,
geh aufrecht voran, leuchte, sei bereit,
folge nur einer Fahne: Menschlichkeit.

8. Mai – Fest der Befreiung in Frankfurt

Esther Bejarano, die  Vorsitzende des Auschwitz-Komitees in der BRD bittet darum, an Orten, die an die Opfer des Faschismus und Widerstandskämpfer*innen erinnern, mit Schildern, Plakaten und Blumen den Befreiern zu danken. Wir, Mitglieder der Parteien, Organisationen und Initiativen, die den Tag der Befreiung auf dem Römerberg in kleinerem Rahmen feiern, als wir es wünschen, wir schließen uns dieser Bitte von Esther Bejarano an.

Es finden sich in unserem Stadtbild viele Stellen und Orte, die geeignet sind, mit Blumen, roten und weißen Bändern und Schildern den Befreiern zu danken und den Widerstandskämpfer*innen zu gedenken.

Hier ist eine Aufstellung der Gedenkstellen in Frankfurthttp://www.gedenkorte-frankfurt-main.de/gom_orts_liste.php?PHPSESSID= (Quelle: Institut für Stadtgeschichte). Hilfreich ist auch der Stadtplan von Frankfurt, auf dem Gedenkorte markiert sindhttps://www.frankfurt1933-1945.de/nc/topografie/aktueller-plan/show/4/ (Quelle: ebenda).

Dieser Text wurde von der >>> Webseite der VVBN / BdA Frankfurt übernommen

Dass Auschwitz nicht noch einmal sei

Dass Auschwitz nicht noch einmal sei
Das zweite Leben nach dem Überleben
Lesung – Film – Gespräch
 

Mit
Esther Bejarano, Überlebende der KZ Auschwitz und Ravensbrück
Éva Fahidi-Pusztai, Überlebende der KZ Auschwitz und Buchenwald
Eva Stocker, Budapest und Bern, Regisseurin
Sylvia Wempner, Schauspielerin
Rolf Becker, Schauspieler und Gewerkschafter

Einzelheiten >>> zum Programm