Schlagwort-Archiv: Esther Bejarano

8. Mai – Fest der Befreiung in Frankfurt

Esther Bejarano, die  Vorsitzende des Auschwitz-Komitees in der BRD bittet darum, an Orten, die an die Opfer des Faschismus und Widerstandskämpfer*innen erinnern, mit Schildern, Plakaten und Blumen den Befreiern zu danken. Wir, Mitglieder der Parteien, Organisationen und Initiativen, die den Tag der Befreiung auf dem Römerberg in kleinerem Rahmen feiern, als wir es wünschen, wir schließen uns dieser Bitte von Esther Bejarano an.

Es finden sich in unserem Stadtbild viele Stellen und Orte, die geeignet sind, mit Blumen, roten und weißen Bändern und Schildern den Befreiern zu danken und den Widerstandskämpfer*innen zu gedenken.

Hier ist eine Aufstellung der Gedenkstellen in Frankfurthttp://www.gedenkorte-frankfurt-main.de/gom_orts_liste.php?PHPSESSID= (Quelle: Institut für Stadtgeschichte). Hilfreich ist auch der Stadtplan von Frankfurt, auf dem Gedenkorte markiert sindhttps://www.frankfurt1933-1945.de/nc/topografie/aktueller-plan/show/4/ (Quelle: ebenda).

Dieser Text wurde von der >>> Webseite der VVBN / BdA Frankfurt übernommen

Dass Auschwitz nicht noch einmal sei

Dass Auschwitz nicht noch einmal sei
Das zweite Leben nach dem Überleben
Lesung – Film – Gespräch
 

Mit
Esther Bejarano, Überlebende der KZ Auschwitz und Ravensbrück
Éva Fahidi-Pusztai, Überlebende der KZ Auschwitz und Buchenwald
Eva Stocker, Budapest und Bern, Regisseurin
Sylvia Wempner, Schauspielerin
Rolf Becker, Schauspieler und Gewerkschafter

Einzelheiten >>> zum Programm