Schlagwort-Archiv: Erinnerungskultur

Synagoge ohne Davidstern … ?

„Nach einer aufwendigen Sanierung wird die zu einem Kulturforum umgebaute Synagoge von Görlitz wiedereröffnet – allerdings ohne Davidstern auf dem Dach. Aber  gehört er da nicht hin? Darüber ist in der Stadt ein Streit entbrannt.“ Über eine Diskussion, die zeigt, wie schwer es in Deutschland immer noch ist,  „angemessene“ Formen von Erinnerungskultur zu entwickeln, berichtet die >>> Berliner Zeitung am 25.9.2020

Neue Form der Erinnerungskultur dringend nötig

Jens-Christian Wagner, der scheidende Leiter der KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen, plädiert für „neue Formen der Erinnerungskultur“. „Wer aus der Geschichte lernen wolle, solle zudem nicht nur um die Opfer trauern … Gedenkstätten sollten sich viel stärker als bisher mit der Motivation der Täter, Mittäter und Profiteure der NS-Verbrechen auseinandersetzen.“ Ein bemerkenswerter Denkanstoß!! Mehr dazu auf >>> evangelisch.de