Schlagwort-Archiv: Cap Arcona

Zigi Shipper: „It was a death march. When you fell down, they shot you“

Zigi Shipper und seine Tochter Michelle Richman sprachen aus Anlass des Gedenkens zum 3. Mai 2021 in Neustadt/ Holstein mit Schüler*innen des Küstengymnasium Neustadt. Zigi Shipper ist Überlebender der KZ Auschwitz-Birkenau und Stutthof und lebt heute in Großbritannien. Zigi Shipper überlebte am Morgen des 3. Mai 1945 einen Massenmord am Strand von Neustadt.

Nach einer coronabedingten Pause im letzten Frühjahr hat sich in diesem Jahr wieder eine Projektgruppe zusammenfinden können, die sich im Rahmen des schulischen Gedenkens an die Cap Arcona – Katastrophe ein weiteres Mal mit den Ereignissen am und um den 3. Mai 1945 in Neustadt beschäftigt hat. Dazu wurden Zeugenaussagen von Überleben und wissenschaftliche Texte ausgewertet und ein Fragenkatalog zusammengestellt. Zigi Shipper: „It was a death march. When you fell down, they shot you“ weiterlesen

„I just wanted to get out of my mind“ .

„I just wanted to get out of my mind“ … das sagte Marian Hawling, einer der letzten noch lebenden Überlebenden der >>> Cap Arcona in einem Gespräch über seine Erlebnisse. Der gebürtige Pole, jetzt in Australien lebend, ist 96 Jahre alt und hat jahrzehntelang nicht über seine Erlebnisse gesprochen.

In einer Veranstaltung von Friedrich-Ebert-Stiftung und KZ Gedenkstätte Neuengamme kann man diesen beeindruckenden Mann und einige seiner Angehörigen am 2. Mai persönlich hören bzw. mit ihnen sprechen.

Mehr Informationen und auch den Link zur Anmeldung gibt es >>> hier

AG Neuengamme: Kritik an NDR-Sendung

Am 24.11.2019 wurde im NDR eine Sendung zum Gedenken an die Bombardierung der Häftlingsschiffe „Cap Arcona“ und „Thielbeck“ am 3. Mai 1945 ausgestrahlt. Darin hieß es  u.a. dass die Opfer der Bombardierung (Häftlinge aus dem KZ Neuengamme) in der Geschichtsschreibung der DDR “ „… offiziell zu Widerstandskämpfern gemacht wurden“ (im Film bei Minute 2).

AG Neuengamme: Kritik an NDR-Sendung weiterlesen